Phantastikinteressierte Rezensent:innen für den Inklings-Newsletter gesucht

03.12.2021 -  

Seit 2017 gibt die Inklings-Gesellschaft für Literatur und Ästhetik e.V. in unregelmäßigen Zyklen einen Newsletter heraus, der sich primär der Rezension phantastischer Primärtexte widmet. Die Inklings-Gesellschaft wurde 1983 gegründet und widmet sich vordergründig dem Studium und der Verbreitung der Werke der Inklings, einer Autorengruppe um J.R.R. Tolkien, C.S. Lewis, Charles Williams, Dorothy Sayers, George MacDonald und G.K. Chesterton, aber auch der Analyse des Phantastischen in Literatur, Film und Kunst allgemein.

Der Newsletter wird ab 2022 von Marthe-Siobhán Hecke, M.A., M.Ed. (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn), und Carsten Kullmann, M.A. (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg), herausgegeben und bietet eine Plattform für die Rezension neu veröffentlichter Primärtexte (z.B. Literatur, Film, Serien, Computerspiele o.ä.), die einem Genre der Phantastik zuzurechnen sind (u.a. Fantasy, Science Fiction, Horror, Gothic, Dystopie). Die Herausgeber:innen suchen derzeit nach studentischen Rezensent:innen, die Teil des Redaktionsteams werden und solche Primärtexte für den Newsletter (wissenschaftlich) rezensieren möchten. Die Rezensionen können auf Deutsch oder Englisch verfasst werden. Rezensionsexemplare können, sofern es sich um literarische Werke handelt, in der Regel bereitgestellt werden. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Carsten Kullmann (). Eine Übersicht über vergangene Newsletter-Ausgaben finden Sie hier.

Letzte Änderung: 01.03.2022 - Ansprechpartner: Carsten Kullmann M.A.