Madeline Becker M.A.

Doktorandin

M.A. Madeline Becker

Fakultät für Humanwissenschaften (FHW)
Institut III - Bereich Anglistik
Zschokkestraße 32, 39104 Magdeburg,
Vita
seit April 2021 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Rostock
seit Januar 2018 Stipendiatin der Landesgraduiertenförderung Sachsen-Anhalt
2018 - 2021 Lehrbeauftragte am Lehrstuhl für Anglistische Kultur- und Literaturwissenschaften, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
seit 2017 Doktorandin am Lehrstuhl für Anglistische Kultur- und Literaturwissenschaft, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
November 2017 Fakultätspreis 2016/17 für die beste Masterabsolventin der Fakultät für Humanwissenschaften
2015 - 2017 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Anglistische Kultur- und Literaturwissenschaft, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
2014 - 2017 Masterstudium Anglistische Kultur- und Literaturwissenschaft, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
2012 - 2013 Auslandsstudium English Literature, Bath Spa University, Großbritannien
2010 - 2014 Bachelorstudium Anglistische Kultur- und Literaturwissenschaft und Europäische Geschichte, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Forschung

Forschungsinteressen

  • Contemporary Anglophone Culture and Literature
  • Environmental Criticism
  • Human-Animal Studies
  • Posthumanism
  • Media Studies
  • Film Studies

Projekte

  • Dissertationsprojekt: "Screened Encounters: Man, Nature, and Animal in the Documentary of the 21st Century"
Publikationen und Vorträge

Aufsätze

  • “Lonely Futures? From the Last Man to Posthuman Collectivity.” Coils of the Serpent: Journal for the Study of Contemporary Power, vol. 7, 2020, pp. 51-72. URN: urn:nbn:de:bsz:15-qucosa2-731620.

Rezensionen

  • Rev. of The Act of Documenting: Documentary Film in the 21st Century, by Brian Winston, Gail Vanstone, and Wang Chi, and New Nonfiction Film: Art, Poetry, and Documentary Theory, by Dara Waldron. MEDIENwissenschaft, no. 4, 2019, pp. 421-24. DOI: https://doi.org/10.25969/mediarep/13068.
  • Rev. of Biopunk Dystopias: Genetic Engineering, Society and Science Fiction, by Lars Schmeink. MEDIENwissenschaft, no. 2-3, 2018, pp. 208-10. DOI: https://doi.org/10.17192/ep2018.2-3.7859.

Vorträge

  • "Empathetic Encounter or Naive Encounter? Timothy Treadwell in Werner Herzog’s Drama Documentary Grizzly Man. Gastvortrag. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 9. Januar 2020.
  •  "Vorstellung des Dissertationsprojektes Screened Encounters: The Nature Documentary in the Anthropocene." Postgraduierten Forum der BritCult. Universität Hildesheim, 21. November 2019.
  • "Environmental Hollywood: Ecocritical Perspectives on Film." campusdateLIVE. Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, 2. Juni 2018.
  • "Posterpräsentation Documenting the Anthropocene: The Nature Documentary in the 21st Century." Forschungsmesse der Fakultät für Humanwissenschaften. Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, 23. Mai 2018.
Lehre

Letzte Änderung: 12.10.2021 - Ansprechpartner: Carsten Kullmann M.A.